Machtkampf in Ägypten US-Republikaner solidarisieren sich mit Muslimbrüdern

Zwei namhafte US-Republikaner üben heftige Kritik an der neuen ägyptischen Führung. Die Senatoren John McCain und Lindsey Graham haben bei einem Besuch in Kairo die Freilassung von Mohammed Mursi und seinen Getreuen verlangt. Sie drohen indirekt mit einem Ende der Militärhilfen für Ägypten.
Senatoren Graham (l.), McCain (M.), Armeechef Sisi (r.): "Die gewählte Regierung sitzt hinter Gittern"

Senatoren Graham (l.), McCain (M.), Armeechef Sisi (r.): "Die gewählte Regierung sitzt hinter Gittern"

Foto: HANDOUT / REUTERS
syd/dpa/Reuters/AP