Anti-Terror-Gesetz Ägyptens Regime will Journalisten Maulkorb verpassen

Ägyptens Journalisten sollen nach Terroranschlägen zukünftig nur noch Verlautbarungen der Armee wiedergeben. Sollten Reporter Meldungen verbreiten, die der staatlichen Vorgabe widersprechen, drohen ihnen zwei Jahre Haft.
Ägyptens Staatschef Sisi: Seine Unterschrift fehlt noch

Ägyptens Staatschef Sisi: Seine Unterschrift fehlt noch

Foto: HANDOUT / REUTERS
syd/AFP