SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

01. Juni 2011, 17:13 Uhr

Ägypten

Mubarak soll im August vor Gericht gestellt werden

Ein halbes Jahr nach seinem Sturz soll am 3. August der Prozess gegen Husni Mubarak beginnen. Da er herzinfarktgefährdet ist, muss der ehemalige ägyptische Machthaber aber vorerst im Krankenhaus bleiben. Auch seine beiden Söhne müssen sich wegen der Tötung von Demonstranten vor Gericht verantworten.

Kairo - Der Prozess gegen den entmachteten ägyptischen Präsidenten Husni Mubarak und seine beiden Söhne Gamal und Alaa soll am 3. August beginnen. Das meldeten die staatlichen Medien am Mittwoch unter Berufung auf die Justizbehörden.

Der Mubarak-Familie wird vorgeworfen, an der Tötung von Demonstranten auf dem Tahrir-Platz während des Volksaufstands im Januar und Februar beteiligt gewesen zu sein. Außerdem stehen sie wegen Korruption vor Gericht. Angeklagt vor dem Strafgericht im Norden Kairos ist demnach außerdem der Geschäftsmann Hussein Salem, ein enger Mubarak-Vertrauter. Er hält sich derzeit allerdings nicht in Ägypten auf.

Bei der gewaltsamen Niederschlagung der regierungskritischen Proteste waren nach amtlichen Angaben fast 850 Menschen getötet worden. Mubarak war unter dem Druck der Demonstrationen am 11. Februar nach Jahrzehnten an der Macht zurückgetreten. Dem ehemaligen Präsidenten könnte bei einer Vorteilung die Todesstrafe drohen.

Derzeit befindet sich der 83-Jährige wegen seines schlechten Gesundheitszustands in einem Krankenhaus im ägyptischen Badeort Scharm el Scheich. Er steht dort unter Hausarrest. Der Generalstaatsanwalt hatte am Dienstag erklärt, Mubaraks Gesundheitszustand lasse eine Verlegung des Ex-Präsidenten in ein Gefängnis nicht zu.

Es bestehe die Gefahr, dass der frühere Staatspräsident einen plötzlichen Herzinfarkt erleide. Der Ärzteausschuss teilte in einem Bericht an den Generalstaatsanwalt zudem mit, Mubarak sei depressiv. Seine Söhne sitzen in Untersuchungshaft im Tora-Gefängnis in Kairo.

lgr/Reuters/dpa/AFP/dapd

URL:

Verwandte Artikel:


© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung