Anschlag auf Moschee Ägyptisches Militär bombardiert "Terroristen-Verstecke"

Nach dem verheerenden Anschlag mit mehr als 230 Toten sinnt die ägyptische Regierung auf Vergeltung. In der Nacht warf die Luftwaffe Bomben auf der Sinai-Halbinsel ab.
Ägyptens Staatspräsident Abdel Fattah al-Sisi mit Beratern und Militärs

Ägyptens Staatspräsident Abdel Fattah al-Sisi mit Beratern und Militärs

Foto: STRINGER/ AFP
irb/AFP/dpa