Aussteiger über die Muslimbrüder "Alles-oder-nichts-Mafiosi im religiösen Gewand"

Ägypten ist in Aufruhr. Islamisten und Opposition liefern sich einen erbitterten Streit über die Verfassung. Im Zentrum der Auseinandersetzung steht die Muslimbruderschaft. Einer ihrer Ex-Anführer erklärt im Interview mit SPIEGEL ONLINE, warum er die religiöse Bewegung inzwischen für gefährlich hält.
Anhänger von Präsident Mursi und der Muslimbruderschaft: "Langfristig keine Chance"

Anhänger von Präsident Mursi und der Muslimbruderschaft: "Langfristig keine Chance"

Foto: PATRICK BAZ/ AFP
Das Interview führte Volkhard Windfuhr und Ayman Badr