Kämpfe in Äthiopien Amnesty International spricht von "Massaker" mit Dutzenden Toten

In Äthiopien dauern die Kämpfe um die abtrünnige Region Tigray an. Amnesty International meldet nun Dutzende tote Zivilisten bei dem Überfall auf eine Stadt. Die Angst vor einer humanitären Krise wächst.
Soldaten in Tigray: Die Regierung in Äthiopien geht mit einer Militäroffensive gegen die abtrünnige Region vor

Soldaten in Tigray: Die Regierung in Äthiopien geht mit einer Militäroffensive gegen die abtrünnige Region vor

Foto: TIKSA NEGERI / REUTERS
asc/dpa/AFP