Krisenregion Tigray Äthiopien räumt Beschuss von Uno-Mitarbeitern ein

Helfer der Vereinten Nationen wollten sich offenbar Zugang zur umkämpften Region Tigray verschaffen – äthiopische Militärs eröffneten das Feuer. Man brauche keine »Babysitter«, teilte die Regierung mit.
Äthiopiens Ministerpräsident Abiy Ahmed

Äthiopiens Ministerpräsident Abiy Ahmed

Foto: AMANUEL SILESHI / AFP
Geflüchtete Tigray-Familie in einem Camp im Sudan

Geflüchtete Tigray-Familie in einem Camp im Sudan

Foto: YASUYOSHI CHIBA / AFP
fek/AFP/Reuters