Äthiopiens Premier Abiy Ahmed Er herzt, er umarmt - und er führt Krieg

Abiy Ahmed ist Äthiopiens Hoffnungsträger. Seit seinem Amtsantritt vor einem Jahr hat der Regierungschef Tausende Dissidenten freigelassen und korrupte Beamte gefeuert. Doch im Land schwelen viele ungelöste Konflikte.
Abiy Ahmed mit Mandela-T-Shirt bei einer Kundgebung in Addis Abeba

Abiy Ahmed mit Mandela-T-Shirt bei einer Kundgebung in Addis Abeba

Foto: Stringer ./ REUTERS
Solomon Kabede, 35, ehemaliger politischer Gefangener

Solomon Kabede, 35, ehemaliger politischer Gefangener

Foto: Julian Busch/ SPIEGEL ONLINE
Abiy-Fan Ademo (l.) mit Abiy Ahmed auf USA-Tour, August 2018

Abiy-Fan Ademo (l.) mit Abiy Ahmed auf USA-Tour, August 2018

Foto: privat
Seyoum Mesfin Seyoum, 38, Vizeminister für Frieden

Seyoum Mesfin Seyoum, 38, Vizeminister für Frieden

Foto: Julian Busch/ SPIEGEL ONLINE
Karte Äthiopien und Bundesstaaten

Karte Äthiopien und Bundesstaaten

Foto: SPIEGEL ONLINE
Dissident und Journalist Eskinder Nega, 51: "Diese Flitterwochen müssen enden"

Dissident und Journalist Eskinder Nega, 51: "Diese Flitterwochen müssen enden"

Foto: Julian Busch/ SPIEGEL ONLINE