Affäre Skripal Britischer Verteidigungsminister nennt Putins Verhalten "bösartig"

Die Beziehungen zwischen Russen und Briten sind wegen der Affäre Skripal extrem belastet. Der britische Verteidigungsminister nannte den Anschlag nun eine "kaltblütige, chemische Attacke".
Britischer Verteidigungsminister Gavin Williamson

Britischer Verteidigungsminister Gavin Williamson

Foto: STAFF/ REUTERS
jpz/dpa