Afghanistan Foltervorwürfe gegen Karzais Geheimdienst

Ein Selbstmord im Gefängnis, heißt es offiziell. Doch die Familie des jungen Afghanen Abdul Basir ist überzeugt, dass der afghanische Geheimdienst den mutmaßlichen Attentäter zu Tode folterte. Human Rights Watch fordert eine Untersuchung - es soll viele weitere Fälle geben.
Angriff auf Uno-Gästehaus im Oktober: Was geschah mit dem mutmaßlichen Attentäter?

Angriff auf Uno-Gästehaus im Oktober: Was geschah mit dem mutmaßlichen Attentäter?

Foto: AHMAD MASOOD/ REUTERS
yas/mgb