Afghanistan Menschenrechtler werfen Nato-Verbündeten Verbrechen vor

Folter, Verstümmelungen, Morde: Human Rights Watch wirft Politikern und Amtsträgern in Afghanistan schwere Menschenrechtsverletzungen vor. Die Beschuldigten sind wichtige Nato-Verbündete.
Hauptgefängnis in Kandahar, Afghanistan: Der Polizeichef von Kandahar, Abdul Rasik, soll gefoltert haben.

Hauptgefängnis in Kandahar, Afghanistan: Der Polizeichef von Kandahar, Abdul Rasik, soll gefoltert haben.

Foto: Allauddin Khan/ AP
General Atta Mohammed Noor: Er soll ein Netzwerk von Milizen unterhalten haben

General Atta Mohammed Noor: Er soll ein Netzwerk von Milizen unterhalten haben

Foto: Nicolas Armer/ picture alliance / dpa
heb/dpa