SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

27. August 2008, 13:16 Uhr

Afghanistan

Leiche von entführtem Japaner entdeckt

Der in Afghanistan entführte japanische Mitarbeiter einer Hilfsorganisation ist tot: Polizisten und Bauern fanden die Leiche des 31-Jährigen in den Bergen im Osten des Landes.

Kabul - Vier Bewaffnete hatten ihn am Dienstag in der ostafghanischen Provinz Nangarhar verschleppt, einen Tag später fanden Polizisten und Bauern seine Leiche: Der 31-jährige Japaner Kazuya Ito ist tot.

Der Vizedirektor der japanischen Hilfsorganisation Peshawar-Kai in Afghanistan, Nur Saman, bestätigte, dass es sich um die Leiche seines Kollegen handelt.

Der lokale Distriktchef sagte, die Geisel sei von den Entführern erschossen worden. Die Taliban erklärten hingegen, der Japaner sei während eines Gefechts mit afghanischen Sicherheitskräften ums Leben gekommen. Die radikal-islamischen Rebellen hatten die Verantwortung für die Entführung übernommen.

Taliban und kriminelle Banden entführen in Afghanistan immer wieder Ausländer, Japaner waren bislang aber nicht unter den Opfern. Japan ist eine der wichtigsten Gebernationen in Afghanistan.

hen/dpa/Reuters

URL:


© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung