Afghanistan Zahl der getöteten Zivilisten durch afghanische und US-Truppen gestiegen

Mehr als 500 unbeteiligte Menschen sind in den ersten drei Monaten 2019 in Afghanistan bei Militäreinsätzen getötet worden. Ein Großteil starb bei Luft- und Bodeneinsätzen der USA und ihrer Verbündeten.
Afghanische Sicherheitskräfte bei einer Kontrolle (Archivbild)

Afghanische Sicherheitskräfte bei einer Kontrolle (Archivbild)

GHULAMULLAH HABIBI/EPA
mho/dpa/AFP