Afghanistan-Mission Deutsche Soldaten sollen Toten geschändet haben

Gegen die Bundeswehrsoldaten in Afghanistan gibt es erneut schwere Vorwürfe. Mitglieder der Isaf-Schutztruppe sollen in der Nähe der Hauptstadt Kabul einen Toten geschändet haben. Das Verteidigungsministerium habe eine umgehende Untersuchung angeordnet, berichtet die "Bild"-Zeitung.