Schwere Explosion in Kabul Afghanische Extremisten setzten offenbar ein Kind als Attentäter ein

Die schwere Explosion in der afghanischen Hauptstadt Kabul wurde womöglich durch ein Kind ausgelöst: Der mutmaßliche Selbstmordattentäter sei höchstens 15 Jahre alt gewesen, sagen Behörden.
Polizisten transportieren Verletzte vom Anschlagsort ab

Polizisten transportieren Verletzte vom Anschlagsort ab

Foto: OMAR SOBHANI/ REUTERS
gru/AFP