Afghanistan Taliban greifen Flughafen von Kandahar an

Die Taliban haben einen Großangriff auf den Flughafen von Kandahar gestartet. Die Provinzregierung meldet schwere Kämpfe um den militärischen Teil des Airports.


Kämpfer der afghanischen Taliban-Miliz versuchen den Flughafen von Kandahar zu stürmen. Die Rebellen hätten das erste Tor zum Flughafengelände durchbrochen, sagte Samim Chpalwak, Sprecher des Provinzgouverneurs von Kandahar.

Augenzeugen berichteten von Explosionen und Schüssen rund um den Flughafen. Berichte über Opfer lagen zunächst nicht vor. Nach Angaben des Regierungssprechers konzentrieren sich die anhaltenden Kämpfe auf den militärischen Teil des Flughafens. Talibankämpfer seien in die Wohngebäude von Flughafenangestellten eingedrungen und hätten Geiseln genommen. Die Armee leiste heftigen Widerstand, sagte Chpalwak.

Das südafghanische Kandahar gilt seit Jahrzehnten als eine Hochburg der Taliban, war in den Neunzigerjahren sogar die Hauptstadt der Islamisten. Der Flughafen liegt rund 16 Kilometer außerhalb der Stadt.

Wegen der verschlechterten Sicherheitslage in Afghanistan hatte die Nato erst vor wenigen Tagen beschlossen, im kommenden Jahr ihre aktuelle Truppenpräsenz von rund 12.000 Soldaten praktisch unverändert beizubehalten. Die Bundeswehr soll 2016 ihren Einsatz in Afghanistan sogar leicht ausweiten.

Die Taliban hatten Ende September das nordafghanische Kunduz in einer Blitzoffensive erobert. Die afghanischen Sicherheitskräfte konnten die Stadt erst nach mehreren Tagen mit internationaler Unterstützung zurückerobern.

syd/AFP/AP

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.