US-Friedensverhandlungen mit Taliban "Die Lage ist gefährlich"

Zalmay Khalilzad verhandelt für die USA mit den Taliban. Hier erklärt er, was den Frieden am meisten gefährdet - und was in den Geheimdokumenten steht.
Ein Interview von Susanne Koelbl
Der US-Sondergesandte Khalilzad (M.) am 9. März in Kabul, bei der Amtseinführung von Präsident Ghani

Der US-Sondergesandte Khalilzad (M.) am 9. März in Kabul, bei der Amtseinführung von Präsident Ghani

MOHAMMAD ISMAIL/ REUTERS

Zur Person
Omar Sobhani/ REUTERS