US-General über zerstörte Klinik in Kunduz "Eine Entscheidung der USA"

22 Menschen sind bei dem US-Angriff auf ein Krankenhaus in Kunduz gestorben. Das Gebäude sei "fälschlicherweise getroffen" worden, sagte nun der Chef der US-Truppen in Afghanistan. Es habe Fehler in der US-Kommandokette gegeben.
John Campbell in Washington: "Eine Entscheidung der USA"

John Campbell in Washington: "Eine Entscheidung der USA"

Foto: Carolyn Kaster/ AP/dpa
aar/dpa/Reuters