Afghanistans Foltergefängnisse Die Hölle in Abteilung 90

Die Gefangenen berichten von Prügel, Stromschlägen und Todesdrohungen: Der Uno-Bericht über Folter in Afghanistan hat Menschenrechtler entsetzt - aber wenig überrascht. Seit Jahren habe man die Missstände angemahnt, passiert sei nichts. Das Innenministerium des Landes räumte Misshandlungen ein.
Afghanisches Gefängnis in Kandahar: Misshandlungen weit verbreitet

Afghanisches Gefängnis in Kandahar: Misshandlungen weit verbreitet

Foto: Allauddin Khan/ AP