Icon: Spiegel
DER SPIEGEL

Albanien Die verlorenen Söhne kehren heim

Im Jahr 1991 flohen Zehntausende Albaner nach Italien, viele von ihnen über das Mittelmeer, in maroden Booten. Die Geschichten dreier Männer, die zurückgekehrt sind in ihre Heimat - und nun mitmischen beim Aufbruch.
Tirana, 20. Februar 1991: Demonstranten stürzen die Hoxha-Statue

Tirana, 20. Februar 1991: Demonstranten stürzen die Hoxha-Statue

Foto: L. LIKA/ ASSOCIATED PRESS
Albanische Flüchtlinge in Brindisi am 10. März 1991: Hoffnung auf ein menschenwürdiges Leben

Albanische Flüchtlinge in Brindisi am 10. März 1991: Hoffnung auf ein menschenwürdiges Leben

Foto: Massimo Sambucetti/ AP
Im Hafen von Brindisi am 13. Juli 1990

Im Hafen von Brindisi am 13. Juli 1990

Foto: JOEL ROBINE/ AFP
Anzeige