Fall Nawalny Kreml zur "vollen Kooperation" bereit

Kanzlerin Merkel fordert von der russischen Regierung Aufklärung über den "versuchten Giftmord" an Alexej Nawalny. Der Kreml reagiert - und will angeblich mit Berlin zusammenarbeiten.
Putins Sprecher Dmitrij Peskow

Putins Sprecher Dmitrij Peskow

Foto: Ivan Sekretarev/ AP
als/dpa/Reuters/AFP