Kremlkritiker vor Gericht Festnahmen und massives Polizeiaufgebot bei Prozess gegen Nawalny

In Moskau verhandelt ein Gericht über eine Haftstrafe für Alexej Nawalny – gefordert werden dreieinhalb Jahre Haft. Die Polizei geht derweil mit einem massiven Aufgebot gegen Proteste vor.
Russische Polizisten nehmen einen Unterstützer Alexej Nawalnys in der Nähe des Gerichtsgebäudes in Moskau

Russische Polizisten nehmen einen Unterstützer Alexej Nawalnys in der Nähe des Gerichtsgebäudes in Moskau

Foto: MAXIM SHEMETOV / REUTERS
Alexej Nawalny: Ihm wird vorgeworfen, gegen Bewährungsauflagen in einem früheren Strafverfahren verstoßen und insgesamt siebenmal die Meldepflicht bei den russischen Behörden verletzt zu haben

Alexej Nawalny: Ihm wird vorgeworfen, gegen Bewährungsauflagen in einem früheren Strafverfahren verstoßen und insgesamt siebenmal die Meldepflicht bei den russischen Behörden verletzt zu haben

Foto: MOSCOW CITY COURT PRESS SERVICE HANDOUT/EPA-EFE/Shutterstock
asc/heb/Reuters/AFP/dpa