Giftanschlag auf Kremlkritiker Nato fordert von Russland die Zustimmung zu internationalen Ermittlungen

Die Nato erhöht im Fall Nawalny den Druck auf Russland: Das Bündnis werde die Folgen des Giftanschlags auf den Kremlkritiker prüfen. Moskau wurde aufgefordert, eine unparteiische Untersuchung zu erlauben.
Nato-Generalsekretär Stoltenberg

Nato-Generalsekretär Stoltenberg

Foto: Torsten Kraatz / imago images/Xinhua
als/heb/dpa/Reuters/AFP