"Alternative zur Queen" Britischer Sender sendet Ahmadinedschads Weihnachtsansprache

Seine Botschaft soll ein Kontrastprogramm zur traditionellen Weihnachtsansprache der Queen werden: Pünktlich zum Fest sendet der britische Privatsender Channel 4 eine Rede des umstrittenen iranischen Präsidenten Ahmadinedschad.


London - Er ist vor allem wegen seiner Israel-Feindschaft hoch umstritten. Zudem beschuldigt der Westen Iran, an einer Atombombe zu bauen: Jetzt bietet der britische Privatsender Channel 4 dem erzkonservativen Mahmud Ahmadinedschad eine Plattform für dessen Weihnachtsansprache.

Mahmud Ahmadinedschad: Umstritten wegen seiner Israel-Feindschaft
DPA

Mahmud Ahmadinedschad: Umstritten wegen seiner Israel-Feindschaft

Die Botschaft solle eine Alternative zur traditionellen Weihnachtsansprache von Queen Elizabeth II. sein, teilte der Sender am Mittwoch in London mit. Ahmadinedschads Ansprache soll am 25. Dezember um 19.15 Uhr Ortszeit (20.15 Uhr MEZ) ausgestrahlt werden, die der Königin läuft um 15 Uhr auf den Sendern BBC und ITV.

Channel 4 hatte mit seinen alternativen Weihnachtsansprachen schon öfter für Wirbel gesorgt. Ein Sprecher des Senders sagte, die Botschaft des iranischen Präsidenten sei eine geistige und beinhalte gute Wünsche für die Jahreszeit.

Die Beziehungen zwischen Iran und dem Westen würden 2009 eine zentrale Rolle spielen, weshalb Ahmadinedschad für die Ansprache ausgewählt worden sei, hieß es in der Mitteilung des Senders.

2006 trat bei Channel 4 zur alternativen Weihnachtsansprache eine vollkommen verhüllte Muslimin auf, die den ehemaligen Außenminister Jack Straw wegen seiner Kritik am Gesichtsschleier angriff.

jjc/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.