Amnesty-Bericht Staaten nutzen Hinrichtungen als Machtmittel

Tausende Menschen sind im vergangenen Jahr weltweit hingerichtet worden, das geht aus dem Jahresbericht von Amnesty International hervor. Zwar geht die Zahl der Länder mit Todesstrafe zurück, doch eine kleine Gruppe setzt bewusst auf Exekutionen - häufig zu politischen Zwecken.
Iran 2007: Majid Kavousifar und sein Neffe wurden öffentlich in Teheran gehängt

Iran 2007: Majid Kavousifar und sein Neffe wurden öffentlich in Teheran gehängt

Foto: ? Morteza Nikoubazl / Reuters/ REUTERS
ras