Ermittlungen wegen Spenden Indien sperrt Konten von Amnesty International

Amnesty International wirft Indien vor, Menschenrechtsorganisationen "wie kriminelle Vereinigungen" zu behandeln. Der Grund: Nach einer Razzia haben Behörden die Bankkonten der Organisation eingefroren.
Amnesty-International-Büro in Bengaluru

Amnesty-International-Büro in Bengaluru

Foto: Aijaz Rahi/ AP
asa/dpa