Amnesty-Kritik Anti-IS-Koalition soll Hunderte Zivilisten getötet haben

Amnesty International wirft der US-geführten Anti-IS-Koalition vor, bei Angriffen in Syrien zu wenig auf den Schutz von Zivilisten zu achten. Viele Unschuldige seien getötet worden.
Zerstörung in in Aleppo

Zerstörung in in Aleppo

ABDALRHMAN ISMAIL/ REUTERS
Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE
mho/Reuters