Amoklauf-Debatte "Amerikanischer Realitätsverlust"

Der Amoklauf von Blacksburg: unberechenbare Tat eines Einzelnen oder fatale Folge einer Gewaltkultur? Die Debatte über das US-Waffenrecht, die in Europa sofort begann, verstimmte viele Amerikaner - zum Unverständnis vieler deutscher Leser.

Hamburg - "Ihr seid herzlos und gedankenlos", hieß es unter anderem in den Reaktionen der US-Leser auf die europäische Kritik an den Waffengesetzen des Landes, die nach der Bluttat von Blacksburg einsetzte. Die Europäer, so der Tenor, ließen Anteilnahme und Trauer vermissen - und Dankbarkeit für die historische Rolle, die Amerika während und nach dem 2. Weltkrieg in Europa gespielt habe.

Das Echo auf die bei SPIEGEL ONLINE veröffentlichten Zuschriften aus den USA war enorm. Deutsche Leser schrieben zurück:

pad

Mehr lesen über Verwandte Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.