Kanzlerin besucht Niger Hunderte Millionen gegen die Flucht

Im Kampf gegen Terrorismus und Schleuser ist das bitterarme Niger ein Schlüsselstaat. Entsprechend hoch war die Erwartung vor dem Besuch der Kanzlerin. Doch auch zig Millionen Euro haben bisher wenig bewirkt.
Angela Merkel mit Nigers Präsident Mahamadou Issoufou

Angela Merkel mit Nigers Präsident Mahamadou Issoufou

Michael Kappeler/ dpa
Mehr lesen über