Unstimmige Deklaration USA besorgt wegen möglicher Restbestände syrischer Chemiewaffen

In Syrien lagern womöglich noch immer Chemiewaffen. Laut den Vereinten Nationen gibt es Unstimmigkeiten bei der Deklaration der Kampfstoffe. Die USA fürchten, dass Giftgas in die Hände der IS-Milizen gelangen könnte.
Inspektor der Organisation für das Verbot chemischer Waffen in Syrien: Noch immer soll es Chemiewaffen im Land geben

Inspektor der Organisation für das Verbot chemischer Waffen in Syrien: Noch immer soll es Chemiewaffen im Land geben

Foto: DPA/ Syrian Television
vet/dpa/Reuters