SPIEGEL ONLINE

Anhörung vor Gericht Fluchtgefahr - Strauss-Kahn bleibt in U-Haft

IWF-Chef Dominique Strauss-Kahn bleibt bis auf weiteres in U-Haft. Die Haftrichterin lehnte seine Freilassung gegen eine Million Dollar Kaution ab - wegen Fluchtgefahr. Im Gerichtsgebäude musste sich der Spitzenbanker zwischen mutmaßlichen Drogendealern und Dieben einreihen.
Fotostrecke

IWF-Chef Strauss-Kahn: Ein Boss in Handschellen

Foto: Emmanuel Dunand/ AP
ler/dpa/Reuters/AFP