Mord an russischem Botschafter Kreml entsendet Ermittler nach Ankara

Nach der Ermordung des russischen Botschafters hat die Regierung in Moskau ein 18-köpfiges Expertenteam nach Ankara geschickt. Trotz des Anschlags sollen die Syrien-Verhandlungen zwischen der Türkei, Russland und Iran stattfinden.
Krisentreffen unter anderem mit Russlands Präsident Putin und Außenminister Lawrow

Krisentreffen unter anderem mit Russlands Präsident Putin und Außenminister Lawrow

Foto: AP/ Sputnik
Fotostrecke: Schüsse in Ankara
Foto: Burhan Ozbilici/ AP
Fotostrecke

Fotostrecke: Schüsse in Ankara

Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE
anr/dpa/Reuters