Anklage gegen Strauss-Kahn Ende einer Dienstreise

Es ist nicht der erste Übergriff: Beim letzten Skandal kam IWF-Chef Strauss-Kahn noch mit einer öffentlichen Entschuldigung davon. Mit der Festnahme in New York steht die Karriere des Sozialisten und hoch gehandelten Kandidaten für die französische Präsidentschaftswahl 2012 nun vor dem Aus.
IMF-Chef Strauss-Kahn: Abstieg eines Superstars

IMF-Chef Strauss-Kahn: Abstieg eines Superstars

Foto: STRINGER/BRAZIL/ Reuters