Anrüchige Beziehung Saddam Husseins Außenminister besucht Haider

Der irakische Außenminister Nadschi Sabri wird nach den Gesprächen mit Uno-Generalsekretär Kofi Annan in Wien am Freitag nach Kärnten reisen, um den Rechtspopulisten Jörg Haider zu treffen.


Haider bei Saddam Hussein im Februrar 2002: Außenminister in Kärnten
AFP

Haider bei Saddam Hussein im Februrar 2002: Außenminister in Kärnten

Wien - Ein Sprecher Haiders bestätigte den Besuch, nannte jedoch keine Einzelheiten. Sabri hielt sich seit Donnerstag in Österreich auf, um am Wiener Sitz der Vereinten Nationen über die Rückkehr von Waffeninspektoren in den Irak zu verhandeln.

Der frühere Chef der Freiheitlichen Partei (FPÖ), Haider, unterhält gute Beziehungen zum Irak. Aus diplomatischen Kreisen verlautete, das Treffen Sabris mit Haider sei ein Besuch unter Freunden.

Haider war im Februar dieses Jahres zu einer heftig umstrittenen Reise in den Irak aufgebrochen. Dort traf er auch den irakischen Präsidenten Saddam Hussein. Weil er dafür auch in der eigenen Partei kritisiert worden war, hatte er sich aus der Bundespolitik zurückgezogen.

Haider war seit Amtsantritt der Mitte-Rechts Koalition im Jahr 2000 Mitglied des Koalitionsausschusses, der den Kurs der Regierung bestimmt. Seit 1999 ist Haider Landeshauptmann des südlichen Bundeslandes Kärnten.



© SPIEGEL ONLINE 2002
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.