Krieg in Syrien Islamisten bekennen sich zu Anschlägen in Aleppo

Drei Bomben explodierten kurz hintereinander in der syrischen Millionenstadt Aleppo, 34 Menschen starben. Jetzt bekannten sich Extremisten, die dem Terrornetzwerk al-Qaida nahestehen, zu dem Attentat.
Verwüstete Gebäude in Aleppo: 34 Tote nach Bombenanschlägen

Verwüstete Gebäude in Aleppo: 34 Tote nach Bombenanschlägen

Foto: AP/ SANA
heb/dpa/Reuters