Großbritannien zwischen Terror und Wahl Mit Sicherheit kein gutes Gefühl

Nach dem dritten Terroranschlag binnen zehn Wochen stellt sich die Frage, wie sehr die Sicherheitsdebatte die Parlamentswahl bestimmen wird - und Politiker den Wahnsinn für ihre Zwecke missbrauchen werden.
Westminster Palace

Westminster Palace

Foto: ALASTAIR GRANT/ AP
Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE
Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE