Macron und der Anschlag von Straßburg Die Stunde des Präsidenten

Wieder trifft der Terror Frankreich - und wirft einen dunklen Schatten auf die jüngsten Proteste der "Gelbwesten". Mit einer besonnenen Reaktion könnte Präsident Macron seine angekratzte Autorität stärken.
Emmanuel Macron (am Rande des Krisentreffens in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch)

Emmanuel Macron (am Rande des Krisentreffens in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch)

Foto: ETIENNE LAURENT / POOL/ AFP
Frankreich: Tödliche Schüsse in Straßburg
Foto: ALAIN JOCARD/ AFP
Fotostrecke

Frankreich: Tödliche Schüsse in Straßburg

SPIEGEL ONLINE
SPIEGEL ONLINE