Proteste vor dem Weißen Haus "Unser Blut, unser Schweiß, unsere Tränen"

Die Nationalgarde ist abgezogen, die brennenden Autos sind gelöscht. Trotzdem demonstrieren immer noch viele Menschen in der US-Hauptstadt. Wie geht es nun weiter mit der Protestbewegung?
Aus Washington D.C. berichtet Daniel C. Schmidt
Straßenzug mit "Black Lives Matter"-Slogan in Washington

Straßenzug mit "Black Lives Matter"-Slogan in Washington

Foto: Tasos Katopodis/ Getty Images/ AFP
Demonstranten in der Nähe des Weißen Hauses: Der Streit geht jetzt erst richtig los

Demonstranten in der Nähe des Weißen Hauses: Der Streit geht jetzt erst richtig los

Foto: JOSE LUIS MAGANA/ AFP
Polizist bei einem Protestmarsch in New York

Polizist bei einem Protestmarsch in New York

Foto: IDRIS SOLOMON/ REUTERS