Antrittsrede Bush will die Welt von Tyrannei befreien

George W. Bush ist am Ziel seiner Wünsche. Vor dem Kapitol in Washington legte der 43. US-Präsident den Eid für seine zweite Amtszeit ab. In seiner missionarischen Antrittsrede beschwor er seine Vision, Freiheit und Demokratie in die Welt zu tragen, um Tyrannei und Hass zu beenden.
Bush-Vereidigung: Schneesturm und Feuerwerk
Foto: AFP
Fotostrecke

Bush-Vereidigung: Schneesturm und Feuerwerk