Flüchtlings-Rettungsschiff "Aquarius" Spaniens Regierung sieht "rechtliche Pflicht" zur Aufnahme

Eine "effektive, aber auch symbolische Geste": Das erhofft sich die spanische Regierung von ihrem Schritt, die Flüchtlinge vom Rettungsboot "Aquarius" aufzunehmen. Die EU fordert eine schnelle Lösung des Asylstreits.
Vize-Regierungschefin Calvo mit Außenminister Borrell

Vize-Regierungschefin Calvo mit Außenminister Borrell

Foto: JAVIER SORIANO/ AFP
Rettungsschiff "Aquarius"

Rettungsschiff "Aquarius"

Foto: Salvatore Cavalli/ dpa
Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE
vks/dpa/Reuters