Argentiniens Wirtschaft in der Coronakrise In einem Land vor dem neunten Staatsbankrott

Argentinien steht im Kampf gegen das Virus besser da als viele seiner Nachbarstaaten. Dennoch droht ein wirtschaftlicher Kollaps. Ausgerechnet Corona könnte ein Umschuldungsabkommen nun jedoch begünstigen.
Eine Analyse von Jens Glüsing, Rio de Janeiro
Leben ohne Dach auf dem Kopf: In Argentinien folgt auf das Coronavirus eine Wirtschaftskrise

Leben ohne Dach auf dem Kopf: In Argentinien folgt auf das Coronavirus eine Wirtschaftskrise

EITAN ABRAMOVICH/ AFP
"Argentinien war schon im Februar zahlungsunfähig"

Ulrich Volz, Direktor des SOAS Centre for Sustainable Finance an der Universität London

Präsident Fernández: Der Universitätsprofessor ist in der Corona-Krise zum Staatsmann gereift

Präsident Fernández: Der Universitätsprofessor ist in der Corona-Krise zum Staatsmann gereift

Juan Ignacio Roncoroni/ EPA-EFE/ REX