Norwegen Polizei verweist Greenpeace-Aktivisten von Ölplattform

Die norwegische Polizei hat sieben Greenpeace-Aktivisten einer Bohranlage verwiesen. Zwei Tage zuvor hatten die Umweltschützer die Plattform geentert, um gegen die Bohrarbeiten in arktischen Gewässern zu demonstrieren.
Greenpeace-Aktivisten im Zelt: Zwei Tage lang enterten die Umweltschützer die Plattform "Transocean Spitsbergen"

Greenpeace-Aktivisten im Zelt: Zwei Tage lang enterten die Umweltschützer die Plattform "Transocean Spitsbergen"

Foto: Greenpeace/ dpa
vek/Reuters/AP