Armeebudget Bush unterzeichnet 400-Milliarden-Haushalt


Fort Carson - Der vom Kongress verabschiedete Haushalt für die US-Streitkräfte mit einem Volumen von 401,3 Milliarden Dollar ist von US-Präsident George W. Bush unterzeichnet worden. Das Haushaltsgesetz regelt die Finanzierung der Streitkräfte im kommenden Jahr.

Das Gesetz gibt dem Pentagon eine größere Kontrolle über die Zivilangestellten der Streitkräfte und lockert bisherige Umweltauflagen. In dem Budget sind die Ausgaben für neue Rüstungsprogramme nicht mit enthalten - diese werden von einem bereits im September unterzeichneten Beschaffungsgesetz mit einem Umfang von 368 Milliarden Dollar abgedeckt.

Bush unterzeichnete das Gesetz am Montag während eines Besuchs auf dem Militärstützpunkt Fort Carson im Bundesstaat Colorado. Dabei würdigte der Präsident die Einsätze in Afghanistan und Irak und sagte: "Amerikas Streitkräfte stehen zwischen unserem Land und ernster Gefahr."



© SPIEGEL ONLINE 2003
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.