Zum Abendessen in Eriwan »Die Sorge um meinen Sohn bringt mich fast um«

Wie kommt man gleichzeitig klar mit Corona und Krieg? Hier erzählt eine armenische Filmemacherin, was sie derzeit beschäftigt, besorgt und freut – gesellschaftlich, finanziell und persönlich.
Von Thore Schröder und Anush Babajanyan (Fotos)
Familie Hovsepian aus Eriwan: »Wie es weitergeht, hängt jetzt sehr davon ab, wie wir mit dem Kriegstrauma umgehen«

Familie Hovsepian aus Eriwan: »Wie es weitergeht, hängt jetzt sehr davon ab, wie wir mit dem Kriegstrauma umgehen«

Foto: Anush Babajanyan / DER SPIEGEL
Globale Gesellschaft Pfeil nach rechts
Alle Artikel Pfeil nach rechts
Maria und Aram Hovsepian in ihrer Küche: »Wir vier sind bisher zum Glück gesund geblieben«

Maria und Aram Hovsepian in ihrer Küche: »Wir vier sind bisher zum Glück gesund geblieben«

Foto: Anush Babajanyan / DER SPIEGEL
Michael, 12, klettert auf den Schrank, um dort in Ruhe lesen zu können

Michael, 12, klettert auf den Schrank, um dort in Ruhe lesen zu können

Foto: Anush Babajanyan / DER SPIEGEL
Maria Hovsepian hat lange an einer mehrteiligen Dokumentation über Bergkarabach gearbeitet, die Hälfte der Folgen werden nun aber nicht mehr gesendet: »Das ist im Moment zu schmerzhaft für die Menschen«

Maria Hovsepian hat lange an einer mehrteiligen Dokumentation über Bergkarabach gearbeitet, die Hälfte der Folgen werden nun aber nicht mehr gesendet: »Das ist im Moment zu schmerzhaft für die Menschen«

Foto: Anush Babajanyan
Icon: Spiegel
Die Familie beim Abendessen: Durchschnittlich verdienen die Menschen in Armenien etwa 300 Euro pro Monat, die Hovsepians gehören mit einem Nettoeinkommen von gut 1700 Euro zur Mittelschicht

Die Familie beim Abendessen: Durchschnittlich verdienen die Menschen in Armenien etwa 300 Euro pro Monat, die Hovsepians gehören mit einem Nettoeinkommen von gut 1700 Euro zur Mittelschicht

Foto: Anush Babajanyan / DER SPIEGEL
Maria Hovsepian vor ihrem Haus mit der Weimeraner-Hündin Tessa

Maria Hovsepian vor ihrem Haus mit der Weimeraner-Hündin Tessa

Foto: Anush Babajanyan / DER SPIEGEL
Ksenia, 15: »Vielleicht werden Ksenia und Michael in Russland studieren«

Ksenia, 15: »Vielleicht werden Ksenia und Michael in Russland studieren«

Foto: Anush Babajanyan / DER SPIEGEL
Aram Hovsepian spielt im Wohnzimmer mit Tessa

Aram Hovsepian spielt im Wohnzimmer mit Tessa

Foto: Anush Babajanyan / DER SPIEGEL
Zum Abendessen in Jerewan: Marias und Arams Rezept für Dolma
Foto: Anush Babajanyan / DER SPIEGEL
Fotostrecke

Zum Abendessen in Jerewan: Marias und Arams Rezept für Dolma

Dieser Beitrag gehört zum Projekt Globale Gesellschaft

Mehr lesen über