Arzt in griechischem Flüchtlingslager "Ein Arzt, der über Tausende Flüchtlinge entscheidet - das bin ich"

Im Flüchtlingscamp auf Samos herrschen menschenunwürdige Bedingungen. Ein Weg hinaus führt über den Arzt Manos Logothetis. Hier spricht er über die Arbeit auf einer Insel, auf der fast jeder krank sein möchte.
Manos Logothetis in seinem Büro: "Samos ist eine Gefängnisinsel"

Manos Logothetis in seinem Büro: "Samos ist eine Gefängnisinsel"

Foto: Socrates Baltagiannis
Migranten auf Samos: "Ich fühle mich, als würde ich meine Seele verlieren"
Foto: Socrates Baltagiannis
Fotostrecke

Migranten auf Samos: "Ich fühle mich, als würde ich meine Seele verlieren"

Manos Logothetis, 42, in seinem Büro auf Samos: "Nichts ist mehr selbstverständlich."

Manos Logothetis, 42, in seinem Büro auf Samos: "Nichts ist mehr selbstverständlich."

Foto: Socrates Baltagiannis
* Bis Januar 2018 nur Seeweg, danach See- und Landweg summiert

* Bis Januar 2018 nur Seeweg, danach See- und Landweg summiert

Foto: 

Quelle: UNHCR; Griechische Polizei

Dieser Beitrag gehört zum Projekt Globale Gesellschaft