Grenzkonflikt mit Syrien Türkei fürchtet Einsatz chemischer Waffen

Das syrische Regime erwägt den Einsatz chemischer Sprengköpfe gegen die Rebellen - das glauben zumindest türkische Sicherheitsbeamte. Dies soll mit ein Grund sein, warum Ankara "Patriot"-Abwehrraketen der Bundeswehr angefordert hat.
Starteinheit des Raketensystems "Patriot" der Bundeswehr: Möglicher Einsatz in der Türkei

Starteinheit des Raketensystems "Patriot" der Bundeswehr: Möglicher Einsatz in der Türkei

Foto: dapd