Atomwaffen in Deutschland Maas spricht sich gegen einseitigen Abzug aus

Außenminister Heiko Maas hat in Japan die Gedenkstätte für den Atombombenabwurf von Hiroshima besucht. Er mahnte nukleare Abrüstung an - äußerte sich aber auch zu Forderungen aus seiner Partei.
Außenminister Heiko Maas (SPD) in Hiroshima: "Für eine friedliche Welt ohne Atomwaffen"

Außenminister Heiko Maas (SPD) in Hiroshima: "Für eine friedliche Welt ohne Atomwaffen"

Foto: Bernd von Jutrczenka/ DPA
"Tornado"-Jet der Bundeswehr: In Deutschland lagern rund 20 Atombomben im Fliegerhorst Büchel

"Tornado"-Jet der Bundeswehr: In Deutschland lagern rund 20 Atombomben im Fliegerhorst Büchel

Foto: Rainer Jensen/zb/DPA
cht/dpa