US-Präsident Obama: "Ihr Opfer soll nie vergessen werden"
Foto: Carolyn Kaster/ AP
Fotostrecke

US-Präsident Obama: "Ihr Opfer soll nie vergessen werden"

US-Regierung Attacke auf Botschaft in Bengasi war nicht geplant

Erst war von einem gezielten Racheakt die Rede. Jetzt gibt die Regierung in Washington bekannt, dass die Attacke auf das US-Konsulat in Bengasi mit vier Toten offenbar doch nicht vorausgeplant war. Bei der Trauerfeier für die Opfer versprach US-Präsident Obama, die Täter zur Verantwortung zu ziehen.
bos/dpa/dapd/Reuters