Attentat in Manchester Großbritannien senkt Terrorwarnstufe

Die Briten gehen in ein langes Wochenende mit einigen Großereignissen. Allerdings gilt die höchste Terrorwarnstufe nicht mehr. Premierministerin May mahnt: Das Land solle "wachsam bleiben".

Polizistin in Manchester
DPA

Polizistin in Manchester


Die Terrorwarnung ist in Großbritannien von "kritisch" auf "ernst" herabgestuft worden. Das sagte Premierministerin Theresa May nach einer Krisensitzung mit Experten. Die Soldaten werden nur noch bis Montagabend die Polizei unterstützen. "Das Land soll wachsam bleiben", betonte May.

Am Montag hatte ein Selbstmordattentäter bei einem Konzert in Manchester 22 Menschen mit einer Bombe getötet, darunter viele Kinder. Für den Anschlag wird Salman Abedi verantwortlich gemacht, ein 22-jähriger Brite libyscher Herkunft.

Seit dem Attentat galt in Großbritannien die höchste Terrorwarnstufe. Die Polizei wurde durch Soldaten unterstützt. Dies war das erste Mal seit knapp elf Jahren.

Das Gemeinsame Terrorabwehrzentrum JTAC beim Inlandsgeheimdienst MI5 hatte diese Entscheidung getroffen, weil es ein direkt bevorstehendes weiteres Attentat für möglich hielt. Das JTAC setzt sich aus Experten von Regierung, Polizei und Sicherheitsdiensten zusammen.

Die innere Sicherheit ist mittlerweile zum zentralen Thema im Wahlkampf geworden. May streitet mit der Opposition offen über die Lehren aus dem Attentat, ungewöhnlich deutlich attackierte sie ihren Herausforderer Jeremy Corbyn. Der Labour-Chef hatte der britischen Außenpolitik eine Mitschuld an der Terrorgefahr gegeben.

Die Polizei in Manchester evakuierte am Samstag ein kleines Areal der Stadt und führte weitere Razzien durch. Es handele sich um eine "Sicherheitsmaßnahme", teilte die Behörde über Twitter mit.

Bereits am frühen Morgen hatte die britische Polizei Wohnungen durchsucht und zwei weitere Verdächtige festgenommen. Damit wurden nach dem Anschlag bereits 13 Personen festgesetzt. Zwei von ihnen kamen inzwischen wieder auf freien Fuß.

cte/Reuters/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.