Einmischung in US-Wahlkampf Auch Twitter findet Accounts mit Russland-Verbindungen

Nach Facebook hat nun Twitter 201 mutmaßlich aus Russland gesteuerte Profile gefunden, die in Amerika Propaganda betrieben haben sollen. Der Auftritt von Vertretern des Kurznachrichtendienstes im US-Senat sorgt für Kritik.
Senator Mark Warner nach der Anhörung

Senator Mark Warner nach der Anhörung

Foto: AFP
Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE
aar/dpa/Reuters/AFP